Counter script
FB1 TT TU AER

1

TuS Dielingen

30

71

2

TuS Tengern II

30

62

3

BW Vehlage

30

54

4

TuS Gehlenbeck

30

53

5

SC Isenstedt

30

50

6

FC Lübbecke

30

46

7

SV Schnathorst

30

46

8

TuRa Espelkamp

30

43

9

BSC Blasheim

30

42

10

VfL Frotheim

30

39

11

TuSpo Rahden

30

38

12

BW Oberbauerschaft

30

33

13

VfB Fabbenstedt

30

31

14

SV Börninghausen

30

27

15

SSV Pr. Ströhen

30

27

16

Türk Espelkamp

30

15

 

Fußball-Vereinsspielplan - die kommenden Spiele

775 Jahre Frotheim: Unterstützt die Fotoaktion der Dorfgemeinschaft

Termine: Oktoberfest: 2.10.2016

Fanshop online; Kontaktadresse VfL-Fanshop: VfL-fanshop@gmx.de, nächste Termine

VfL sucht dringend Schiedsrichter. Werde Fußballschiri beim VfL. Hier einige Vorteile.

Der VfL Frotheim ruft alle Vereinsmitglieder auf, bei der Vergabe von Aufträgen und bei Einkäufen unsere Sponsoren freundlicherweise zu berücksichtigen.


C-Jugend chancenlos

Die Kulisse passte, das Ergebnis leider nicht. Die C-Jugend der Spielgemeinschaft Frotheim/Tonnenheide/Rahden musste in eine 0:4-Niederlage gegen die Spvgg. Brakel III einwilligen. Dabei hatte es verheißungsvoll begonnen. Nach sechs Minuten hätte Florian Koch fast einen haarsträubenden Abwehrbock der Brakeler bestraft, doch sein Flachschuss strich knapp am rechten Torpfosten vorbei. Je länger die Begegnung dauerte, desto deutlicher wurde die Überlegenheit der Gäste. Die JSG hatte zunehmend Probleme, die technisch und taktisch starken Brakeler in den Griff zu bekommen. So fingen sich die Jungs von Alex Bölk und Achim Stierle je zwei Treffer vor und nach der Pause ein. Unter dem Strich geht das Ergebnis auch in der Höhe in Ordnung, da Brakel noch zwei Lattentreffer hatte und die JSG im zweiten Spielabschnitt vorne nichts Zwingendes mehr zuwege brachte. Unsere Spielgemeinschaft, die in der abgelaufenen Serie vorher nicht wirklich gefordert wurde, stieß gegen Brakel an seine Grenzen, enttäuschte dabei aber keineswegs. Immerhin konnten sich die Jungs (und Mädchen) über eine stattliche Zuschauerkulisse freuen. Mehr als 200 Zuschauer waren am Platz, und davon träumt so mancher Landesligist. Mit einem verdienten Beifall wurde die C-Jugend am Ende von den Besuchern bedacht. Noch ist in der Aufstiegsfrage alles offen, man wird sich aber steigern müssen, um für einen Punktgewinn infrage zu kommen.

 

16_06_18_C-Jugend

 

 

Innenverteidiger Jan Riechmann und Keeper Julian Berner machten einen soliden Job, konnten die Niederlage gegen Brakel jedoch letztlich nicht verhindern.

Pferner verstärkt VfL Frotheim

Der VfL darf sich über den zweiten externen Neuzugang freuen. Nils „Kutscher“ Pferner, 24-jähriger Außenverteidiger, kommt vom Bezirksliga-Absteiger SV Kutenhausen-Todtenhausen. „Nils passt in unser Anforderungsprofil wie die Klitschko-Faust aufs Fury-Auge. Er bringt eine hohe Qualität mit und hat große Lust, weitere Entwicklungsschritte zu gehen. Er bringt genau die richtige Mentalität für unser Projekt mit. Er hätte sicherlich woanders richtig Geld verdienen können. Dass er stattdessen uns zusagt, zeigt seinen außergewöhnlichen Charakter. Wir sind sehr glücklich über seine Zusage und freuen uns riesig auf die Zusammenarbeit“, erklärt das Trainerduo Christoph Meyhoff und Florian Haase. Die Personalplanungen beim VfL seien damit abgeschlossen, so die beiden 26-Jährigen.

 

 

Weitere VfL-Sportsfreunde gesucht

Für 50€ oder 30€ im Jahr (bzw. für ein halbes Jahr) besteht die Möglichkeit, die Jugendarbeit des VfL Frotheim zu unterstützen und sich “VfL-Sportsfreund” nennen zu können. Die VfL-Sportsfreunde werden mit Foto auf der Webseite stehen (s. rechts oben). Hier der Flyer zum Ausdrucken, hier zur Homepage.

Schuelerhilfe
Wude_2015
LogoWassmann
LogoMarketingBoelk
DW_Dachwerke