Counter script
FB1 TT TU AER

1

VfL Frotheim

0

0

2

TuRa Espelkamp II

0

0

3

FC Oppenwehe

0

0

4

TuS Levern

0

0

5

SV Hüllhorst-Ob.

0

0

6

TuSpo Rahden

0

0

7

SV Schnathorst II

0

0

8

TuS Gehlenbeck II

0

0

9

BSC Blasheim II

0

0

10

TuS Dielingen II

0

0

11

Holsener SV

0

0

12

TuS Oppendorf

0

0

13

FC Pr. Espelkamp II

0

0

14

Türk Espelkamp

0

0

15

TuS Tengern III

0

0

16

OTSV Pr. Oldendorf

0

0

 

“Bausteinaktion”

Zur Finanzierung der Spielfläche wurde die Bausteinaktion ins Leben gerufen, bei der der Hauptplatz in Parzellen (Bausteine) aufgeteilt wurde. Bei einer Größe von 68m X 106m kamen insgesamt 7208 Bausteine zusammen, die für je 10€ symbolisch erworben werden konnten. Ende 2013 konnte die Bausteinaktion erfolgreich abgeschlossen werden, d.h. alle Bausteine wurden verkauft. Möglich gemacht wurde dies durch die Freunde, Gönner und Förderer des VfL Frotheim einerseits und durch den unermüdlichen Einsatz von Charly Schlottmann andererseits, der mehr als ein Drittel der Bausteine selbst veräußert hat.

Auf dem unten zu sehenden digitalen Modell kann man per Mouseover schauen, wer welche Parzellen symbolisch erworben hat.

 

BSA_A_Hauptfeld

Pavillon

Die Felder Ernst I, Fritz, Ernst I und Rolf wurden umsortiert und sind in die Areale Heinrich II und Andreas “umgezogen”. Ein großzügiger Spender hatte den Wunsch, Strafraumparzellen zu “besitzen”. Dem ist der VfL gerne nachgekommen und bittet gleichzeitig alle bisherigen “Eigner” dieser Bausteine um Verständnis für die Verlegung. (Januar 2013)

Ein analoges Modell aller Bausteinkäufer ist beim Eingangsbereich des Sportplatzes angebracht.

 

2014_Spendentafel

nach oben

Sportplatzprojekt

Entwicklung des Sportplatzbaus

Homepage

Südseite